Bitech.AG » Neujahrsgrüße 2018 auffallend anders!

Bitech.AG » Neujahrsgrüße 2018 auffallend anders!

Jedes Jahr das gleiche Dilemma! Soll man im Business eine Weihnachtskarte verschicken? Geht die nicht völlig unter? Wenn ja, lieber per Post oder ganz mühelos via E-Mail-Verteiler? Wir haben in der Vorweihnachtszeit exakt 68 E-Mail-Weihnachtsgrüße und 3 postalische Weihnachtsgrüße bekommen. Wie ist der Status heute? Die 68 E-Mail-Grüße schwirren entweder in irgendwelchen Ordnerkategorien rum oder haben bereits den Weg in den digitalen Papierkorb angetreten. Überlebt haben bislang die 3 Postgrüße. Sie hängen an unserer Grußkarten-Pinnwand!

Für die SAP-Beratung Bitech.AG haben wir uns schon vor Jahren etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Hier sind Weihnachtsgrüße komplett passé, denn sie ertranken alljährlich in der digitalen Informationsflut. Also raus aus der besinnlichen Zeit und direkt rein in die Zeit des überraschenden Moments, so ist jedenfalls aus dem stillen Weihnachtsgruß ein beachtenswerter Neujahrsgruß entstanden. Und dieser hat mittlerweile Tradition im Hause Bitech.AG und in der Kundschaft.

Für 2018 haben wir uns für die Gestaltung etwas ganz Exquisites einfallen lassen: Moderne trifft Klassik! Für die Zielgruppe der SAP-Anwender sofort erkenntlich: Der Neujahrsgruß präsentiert sich dem User auf modernem SAP Fiori. Damit ist auf jeden Fall gesichert, dass der Betrachter thematisch sofort abgeholt wird.

Ist man in der IT-Welt futuristische Bilder gewohnt, überrascht der Neujahrsgruß 2018 mit einer ungewöhnlich klassischen Darstellung, denn die moderne Situation wurde ganz traditionell mit Stift, Farbe und Pinsel von Konstantin Kruglow entworfen. Damit ist dieses Motiv wieder ein Original Kruglow und reiht sich in die lange Liste seiner Bildwerke ein.


Mehr in dieser Kategorie: « Making-of » Das Beste zum Fest!